Aus der Praxis

... für die Praxis.

Kommunikation

Workshop

Die telefonische Mahnung als Kundenbindungsmaßnahme


Ein Auftrag ist erst dann abgeschlossen, wenn auch das dazugehörige Entgelt vereinbarungsgemäß gezahlt wird. Ein konsequent durchgeführtes telefonisches Mahnwesen reduziert dabei nicht nur die eigenen Kosten, sondern festigt auch die Beziehung zum Kunden.

Lehrinhalte:

  • Kundenorientiertes Mahnwesen
    - Voraussetzungen und praktische Umsetzung
    - Optimierungspunkte in unseren Arbeitsabläufen
  • Allgemeine Psychologie der telefonischen Kundenkommunikation
  • Richtige Einschätzung des Kunden und der Situation
  • Vermittlung unserer Kompetenz durch Sprache und Reaktion
  • Allgemeine Regeln im telefonischen Umgang mit schwierigen Partnern
  • Die Balance zwischen rechtskräftiger Forderung und Kundenorientierung
  • Differenzierung zwischen Ein- und Vorwand
  • Das Mahngespräch
    - Vorbereitung und Prüfung sämtlicher bisheriger Vorgänge
    - Gesprächszeitpunkt
    - Gesprächseröffnung
    - Eindeutige Darstellung der Fakten
    - Verbindliche, nach Möglichkeit gemeinsame Vereinbarung
    - Gesprächsabschluss und mögliche Folgemaßnahmen
  • Abschlusstelefonat nach erfolgtem Zahlungseingang

Lehrgangsumfang:
1 Seminartag
Seminarzeiten: 09.00 Uhr-ca. 16.00 Uhr
Termine: auf Anfrage

Dozenten:
Walter Hennig, Geschäftsführer der Vertriebs- und Marketing Gesellschaft VeMaG mbH mit langjähriger praktischer Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Beratung und Training.

Lehrgangsort:
NINO-Hochbau Kompetenzzentrum Wirtschaft, NINO-Allee 11, 48529 Nordhorn

Lehrgangsgebühr:
zz. 195,00 € pro Teilnehmer
(einschließlich zur Verfügung gestellten Seminarunterlagen sowie einem Imbiss in der Mittagspause)

Weitere Auskünfte:
Bildungswerk der Grafschafter Wirtschaft e.V.
NINO-Allee 11
48529 Nordhorn

Bettina Mundt
Tel.: 05921 / 7801-31
E-Mail: bw@wirtschaft-grafschaft.de

Zurückzur Anmeldung >>